Direkt zum Inhalt springen
Digital und doch ganz nah: Die Jury des "Goldenen Fressnapf" 2021 rund um den Vorsitzenden Torsten Toeller. Bildnachweis: Fressnapf-Gruppe
Digital und doch ganz nah: Die Jury des "Goldenen Fressnapf" 2021 rund um den Vorsitzenden Torsten Toeller. Bildnachweis: Fressnapf-Gruppe

Pressemitteilung -

Überraschung beim „Goldenen Fressnapf 2021“: Prominente Jury verdreifacht Award-Dotierung und kürt alle neun Finalisten zu Siegern.

Krefeld, 01.07.2021 - 15.000 Euro waren ursprünglich für den Tierschutz-Award „Der Goldene Fressnapf“ 2021 ausgelobt. Damit sollten im Namen der Fressnapf-Initiative „Tierisch engagiert“ drei von insgesamt neun nominierten Tierschutzorganisationen in Deutschland für ihre unglaublichen Leistungen während der Corona-Pandemie ausgezeichnet werden. Die prominent besetzte Jury hatte während der ersten rein digitalen Sitzung jedoch andere Pläne: Kurzerhand wurden von Fressnapf-Inhaber und Jury-Vorsitzendem Torsten Toeller weitere 30.000 Euro ausgelobt, um die weiteren sechs Finalisten ebenfalls zu unterstützen. Insgesamt kommen so 45.000 Euro zur Ausschüttung. "Was die Tierschützerinnen und Tierschützer geleistet haben, ist absolut außergewöhnlich. Hier sind aus der Not heraus tolle Ideen entstanden und es wurden mit geringen Mitteln beeindruckende Projekte umgesetzt. Wir alle sind vereint in der Liebe zum Tier", sagt Torsten Toeller. Neben ihm gehören in diesem Jahr die beliebte TV-Moderatorin JanaIna Zarrella, Influencerin Vanessa Tamkan, Tierexpertin Diana Eichhorn, die TV-Journalistin Valentina Kurscheid, die Redakteurinnen Claudia Kirschner (BILD der Frau) und Valerié Augustin (Geliebte Katze) sowie Fressnapf-Tierarzt Matthias Lebens und Marktinhaberin Andrea Weigold zur Jury. Nach spannender und leidenschaftlicher Diskussion standen die drei Herzensprojekte der Jury fest, die  mit dem „Goldenen Fressnapf 2021” ausgezeichnet und mit je 5.000 Euro unterstützt werden:  

Förderverein Helfende Tiere e.V. aus Fredenbeck-Wedel (Niedersachsen)

In der tiergestützten Therapie & Pädagogik werden speziell ausgebildete Haus- und Nutztiere vom Fachpersonal im Förderprozess eingesetzt, um eine ganzheitliche und positive Entwicklungsförderung zu erzielen.

Grenzenlose Tierhilfe e.V. aus Neckarsulm (Baden-Württemberg). Der Verein unterstützt als Geld- und Spendensammler u.a. die Arbeit ausgewählter Gnadenhöfe. Von der Handaufzucht herrenloser Kitten bis zur Rettung vor dem drohenden Schlachter und einem „Leben“ in der Legebatterie, hilft der Verein jeder Tierart.

Tiertafel-Hamburg e.V. aus Hamburg. Ein ehrenamtlicher, gemeinnütziger und eingetragener Verein mit dem Ziel, Hamburger HaustierhalterInnen, die in finanzielle Not geraten sind, alle 14 Tage mit Futter- und Sachspenden-Vorräten für ihre tierischen Lieblinge zu unterstützen.

Weiterhin nominiert sind als Finalisten:

Wie die 30.000 Euro nun aufgeteilt werden, entscheidet die Social-Media-Community. Denn Fressnapf stellt alle neun Finalisten auf Facebook und Instagram vor und leitet für für jeden geteilten Beitrag auf Facebook sowie jeden Kommentar auf Instagram einen Euro an die vorgestellten Projekte weiter. Es kommt also darauf an, wie viele Menschen die Organisationen mobilisieren können. Dabei gilt: Je mehr Reichweite für das Projekt, umso mehr Bekanntheit und letztlich Geld kommen zusammen.

 Weitere Details zum Goldenen Fressnapf auch hier: www.goldener-fressnapf.de

Links

Themen

Tags


Über die Fressnapf-Gruppe:

Die Fressnapf-Gruppe ist europäischer Marktführer für Heimtierbedarf. Seit Eröffnung des ersten „Freßnapf-“Fachmarktes 1990 in Erkelenz (NRW) ist Gründer Torsten Toeller unverändert Unternehmensinhaber. Sitz der Unternehmenszentrale ist Krefeld, weitere Büros gibt es in Düsseldorf, Venlo (NL) sowie den zehn Landesgesellschaften. Heute gehören rund 1.700 Fressnapf- bzw. Maxi Zoo- Märkte in elf Ländern sowie fast 15.000 Beschäftigte aus über 50 Nationen zur Unternehmensgruppe. In Deutschland wird die überwiegende Anzahl der Märkte von selbstständigen Franchisepartnern betrieben, im europäischen Ausland als eigene Filialen. Mehr als 2,5 Milliarden Euro Jahresumsatz erzielt die Unternehmensgruppe jährlich. Darüber hinaus ist die Fressnapf-Gruppe Förderer verschiedener, gemeinnütziger Tierschutzprojekte und baut ihr soziales Engagement unter der Initiative „Tierisch engagiert“ stetig aus. Mit der Vision „Happier Pets. Happier People.“ versteht sich die Fressnapf-Gruppe kanalunabhängig als kundenzentriertes Handelsunternehmen, welches ein Ökosystem rund um das Haustier erschafft. Zum Sortiment gehören aktuell 16 exklusiv bei Fressnapf l Maxi Zoo erhältliche Marken aller Preiskategorien. Die Mission des Unternehmens lautet: "Wir verbinden auf einzigartige Weise, rund um die Uhr und überall Produkte, Services, Dienstleistungen sowie Tierliebhaber und ihre Tiere und machen so das Zusammenleben von Mensch und Tier einfacher, besser und glücklicher!"

Pressekontakte

Kristian Peters-Lach

Kristian Peters-Lach

Pressekontakt Pressesprecher 00 49 - (0)2151 - 51 91 12 31

Zugehörige Stories