Direkt zum Inhalt springen
Sonderpreis des "Goldenen Fressnapf 2022": v.l. Jana Ina Zarrella (Botschafterin "Tierisch engagiert") und die Verantwortlichen des ddao-Tierschutzvereins: Victoria Müller, Natalie Rozek und Joris Olesch Fotonachweis: Fressnapf Gruppe
Sonderpreis des "Goldenen Fressnapf 2022": v.l. Jana Ina Zarrella (Botschafterin "Tierisch engagiert") und die Verantwortlichen des ddao-Tierschutzvereins: Victoria Müller, Natalie Rozek und Joris Olesch Fotonachweis: Fressnapf Gruppe

Pressemitteilung -

Der „Goldene Fressnapf 2022“: Sonderpreis für Ukraine-Nothilfe von Jana Ina Zarrella übergeben

Initiative „Tierisch engagiert“ erinnert an Bedeutung der Hilfe für Mensch und Tier im Kriegsgebiet

Krefeld, 11.08.2022 – Seit beinahe einem halben Jahr tobt ein furchtbarer Krieg in der Ukraine. Unermessliches Leid wurde und wird über die Menschen in diesem Land gebracht, viele von ihnen sind auf der Flucht ­­– oft in Begleitung von Haustieren. Weltweit ist eine riesige Welle der Solidarität entstanden und auch die Fressnapf-Initiative „Tierisch engagiert“ hat gemeinsam mit Kund:innen, Mitarbeiter:innen, Partner:innen und Tierschutzorganisationen umfangreiche Hilfsaktionen durchgeführt. So wurden für Flüchtende und deren Haustiere mehr als eine halbe Million Euro Spendengelder gesammelt und an verschiedene Vereine vergeben. Über 1.300 Spendenpaletten mit Tiernahrung und -zubehör wurden an gemeinnützige Organisationen übergeben. Zudem werden über die Activet-Tierarztpraxen mehrere tausend Chips zur Registrierung von Hunden ausgegeben. „Wir betrachten diese humanitäre Aktion und Hilfe für Tiere als unsere gesellschaftliche und soziale Pflicht. Wir sind überwältigt und dankbar für die langanhaltende Unterstützung“, sagt Fressnapf-Gründer und -inhaber Torsten Toeller. Als prominente Botschafterin von „Tierisch engagiert“ warnt auch die beliebte Moderatorin Jana Ina Zarrella vor dem Vergessen: „Der Krieg trifft Mensch und Tier gleichermaßen. Hier sind wir alle gefordert, auch in Zukunft zu helfen.“ Vor diesem Hintergrund hat die beliebte Moderatorin gemeinsam mit der Initiative „Tierisch engagiert“ erneut mehrere Spendenpaletten an den ddao Tierschutz aus Berlin übergeben. Außerdem erhält die junge, gemeinnützige Organisation 5.000 Euro aus dem Spendentopf von „Tierisch engagiert“. Der Tierschutzverein, der von Victoria Müller, Natalie Rozek und Joris Olesch gegründet wurde, versorgt viele Tierheime in der Ukraine mit Spenden, Tiernahrung und Medikamenten und wurde bereits im Juni dieses Jahres von Fressnapf mit einer umfangreichen Futterspende unterstützt. „Leider ist das Leid von Tieren häufig unsichtbar, vor allem in Krisen- und Kriegssituationen. Tiere leiden aber genauso unter den Folgen des Krieges und benötigen Hilfe. Deshalb war es uns wichtig, direkt und möglichst dort zu Hilfe zu leisten, wo sie am dringendsten benötigt wird", erklärt ddao-Tierschützerin und Influencerin Victoria Müller.

„Goldener Fressnapf 2022“ – Award und Geldspende für Held:innen im aktiven Tierschutz

Auch weitere Preisträger:innen dürfen sich regional über den „Goldenen Fressnapf“ 2022 freuen. Der Award würdigt den – meist ehrenamtlichen – Einsatz von Tierschützer:innen in Deutschland und insgesamt drei Preisträger:innen durften sich über eine Förderung in Höhe von jeweils 5.000 Euro freuen. Insgesamt haben sich deutschlandweit mehr als 200 Organisationen für den „Goldenen Fressnapf 2022“ beworben. Nach einer ersten Vorauswahl wurden insgesamt neun Favorit:innen gekürt. In einem einwöchigen Online-Voting haben dann mehr als 7.678 Menschen abgestimmt. „Ich selbst habe meinen Hund Cici aus dem Tierschutz und weiß daher sehr genau um den gesellschaftlichen Wert und die Herausforderungen der vielen leidenschaftlichen Tierschützer:innen. Ich glaube aus ganzem Herzen, dass alle Preisträger:innen und unser Sonderpreisträger Vorbilder für noch mehr Tierfreund:innen sind, und dass sich in Zukunft noch mehr Menschen für Tiere in Not einsetzen", sagt Jana Ina Zarrella.

Mehr Informationen zum Award gibt es unter www.goldener-fressnapf.de sowie zur Initiative unter www.tierisch-engagiert.de

Links

Themen

Kategorien


Über die Fressnapf-Gruppe:

Die Fressnapf-Gruppe ist europäischer Marktführer für Heimtierbedarf. Seit Eröffnung des ersten „Freßnapf“ Fachmarktes 1990 in Erkelenz (NRW) ist Gründer Torsten Toeller unverändert Unternehmensinhaber. Sitz der Unternehmenszentrale ist Krefeld, weitere Büros gibt es in Düsseldorf, Venlo (NL) sowie den zehn Landesgesellschaften. Heute gehören rund 1.800 Fressnapf- bzw. Maxi Zoo-Märkte in elf Ländern sowie über 15.000 Beschäftigte aus über 50 Nationen zur Unternehmensgruppe. In Deutschland wird die überwiegende Anzahl der Märkte von selbstständigen Franchisepartner:innen betrieben, im europäischen Ausland als eigene Filialen. Mehr als 3,15 Milliarden Euro Jahresumsatz erzielt die Unternehmensgruppe jährlich. Darüber hinaus ist die Fressnapf-Gruppe Förderer verschiedener, gemeinnütziger Tierschutzprojekte und baut ihr soziales Engagement unter der Initiative „Tierisch engagiert“ stetig aus. Mit der Vision „Happier Pets. Happier People.“ versteht sich die Fressnapf-Gruppe kanalunabhängig als kundenzentriertes Handelsunternehmen, welches ein Ökosystem rund um das Haustier erschafft. Zum Sortiment gehören aktuell 16 exklusiv bei Fressnapf l Maxi Zoo erhältliche Marken aller Preiskategorien. Die Mission des Unternehmens lautet: "Wir verbinden auf einzigartige Weise, rund um die Uhr und überall Produkte, Services, Dienstleistungen sowie Tierliebhaber und ihre Tiere und machen so das Zusammenleben von Mensch und Tier einfacher, besser und glücklicher!"

Pressekontakt

Kristian Peters-Lach

Kristian Peters-Lach

Pressekontakt Pressesprecher 00 49 - (0)2151 - 51 91 12 31

Zugehörige Meldungen