Direkt zum Inhalt springen
Wieder im Einsatz: Die „Harten Hunde“ ab dem 2. Januar bei VOX – unterstützt von Fressnapf

Pressemitteilung -

Wieder im Einsatz: Die „Harten Hunde“ ab dem 2. Januar bei VOX – unterstützt von Fressnapf

Krefeld, 31.12.2020 - Um Tieren in Not zu helfen, sind die engagierten Tierschützer in Tierheimen, Gnadenhöfen und Auffangstationen seit jeher auf das Engagement und die Spenden freiwilliger Helfer angewiesen. Die Corona-Krise trifft gerade diese gemeinnützigen Vereine nun aber besonders hart: Ausbleibende Spendenveranstaltungen, geschlossene Einrichtungen und weniger Helfer führen zum Notstand in vielen Regionen Deutschlands.

Ralf Seeger und Fressnapf packen an

Für den tätowierten ehemaligen Profisportler mit bewegter Vergangenheit stand deshalb fest: Auch wenn es aktuell nicht leicht ist – wir packen an und helfen! In insgesamt vier Einsätzen hilft er Tierschützern in Not. Ob dringend notwendige Renovierungsarbeiten oder sogar der Umzug eines ganzen Gnadenhofs – für die „Harten Hunde“ ist keine Herausforderung zu groß. Fressnapf unterstützt das Team auch im diesem Jahr nicht nur mit Futter und Zubehör für die tierischen „Notfelle“, sondern auch mit vielen helfenden Händen. Schalten Sie ab dem 2. Januar 2021 ein: jeweils samstags, 19:10 Uhr bei VOX.  Alle Staffeln der “Harten Hunde” können Sie auch in der Mediathek ansehen. 

Volle Kraft für „Emils Glücksfelle“

Der erste Einsatz ist direkt eine ganz besondere Herausforderung: Für die „Harten Hunde“ geht es an die Ostsee. Der Tierschutzhof, der sich vor allem um Problem- und Straßenhunde kümmert, steht vor ganz besonderen Herausforderungen, denn der Stall des Hofes ist akut einsturzgefährdet. Die krebserkrankte Besitzerin ist dringend auf Hilfe angewiesen – ein klarer Fall für Ralf Seeger und sein Team.

Foto: TVNOW /DOCMA TV / Christian Neumann

Über das Erfolgsformat „Harte Hunde“

Wenn Tierheime am Ende sind und Hunde, Katzen oder Pferde ums Überleben kämpfen, sind sie zur Stelle: Ralf Seeger und seine Crew packen Probleme an und sorgen zum Wohl der Tiere für unbürokratische Lösungen. In der VOX-Tierschutz-Doku „Harte Hunde – Ralf Seeger greift ein“ beschert er in Not geratenen Tieren ein lebenswertes Leben. Gemeinsam mit seinem Team setzt er innerhalb einer Woche Baumaßnahmen um, sucht neue Helfer und kümmert sich um besondere Tierschicksale. Dabei sieht man Ralf Seeger sein großes Herz für Tiere auf den ersten Blick nicht unbedingt an. Der tätowierte Rocker geriet früh auf die schiefe Bahn, verbrachte einige Zeit im Gefängnis, ging danach zur Fremdenlegion und wurde Boxer. „Durch meine eigene Vergangenheit weiß ich, wie sich Schmerz und Leid anfühlen. Diese Destruktivität möchte ich von den Tieren fernhalten – deshalb bin ich so ein leidenschaftlicher Tierschützer geworden“, so Ralf Seeger heute.

Jetzt spenden und die „Harten Hunde“ unterstützen

Ralf Seeger hilft gemeinsam mit seinem Team Tieren in Not. Sie packen mit an, wenn Not am Mann ist, und scheuen sich auch nicht vor unangenehmen oder schwierigen Aufgaben.  Helfen Sie den Tierschützern und unterstützen Sie die Projekte der aktuellen Staffel mit Ihrer Spende!

Links

Themen

Tags

Regions


Über die Fressnapf-Gruppe:

Die Fressnapf-Gruppe ist europäischer Marktführer für Heimtierbedarf und feiert in diesem Jahr 30-jähriges Jubiläum. Seit Eröffnung des ersten „Freßnapf-“Fachmarktes 1990 in Erkelenz (NRW) ist Gründer Torsten Toeller unverändert Unternehmensinhaber. Sitz der Unternehmenszentrale ist Krefeld. Heute gehören mehr als 1.600 Fressnapf- bzw. Maxi Zoo- Märkte in elf Ländern sowie fast 13.000 Beschäftigte aus über 50 Nationen zur Unternehmensgruppe. In Deutschland wird die überwiegende Anzahl der Märkte von selbstständigen Franchisepartnern betrieben, im europäischen Ausland als eigene Filialen. Mehr als zwei Milliarden Euro Jahresumsatz erzielt die Unternehmensgruppe jährlich. Darüber hinaus ist die Fressnapf-Gruppe Förderer verschiedener, gemeinnütziger Tierschutzprojekte und baut ihr soziales Engagement unter der Initiative „Tierisch engagiert“ stetig aus. Mit der Vision „Happier Pets. Happier People.“ versteht sich die Fressnapf-Gruppe kanalunabhängig als kundenzentriertes Handelsunternehmen und freundschaftlicher Verbündeter zwischen Mensch und Tier. Zum Sortiment gehören aktuell 16 exklusiv bei Fressnapf l Maxi Zoo erhältliche Marken aller Preiskategorien. Die Mission des Unternehmens lautet: „Wir geben alles dafür, das Zusammenleben von Mensch und Tier einfacher, besser und glücklicher zu machen.“

Pressekontakte

Kristian Peters-Lach

Kristian Peters-Lach

Pressekontakt Pressesprecher 00 49 - (0)2151 - 51 91 12 31

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories