Direkt zum Inhalt springen
Aus den Händen der Teams vom Krefelder Fressnapf XXL, der dortigen Tierarztpraxis Activet, der Reitsportkette EQUIVA sowie des PENNY-Marktes (alle Hafelsstraße) nehmen die Zoofreunde Krefeld die Spende über 11.000 Euro dankbar entgegen.
Aus den Händen der Teams vom Krefelder Fressnapf XXL, der dortigen Tierarztpraxis Activet, der Reitsportkette EQUIVA sowie des PENNY-Marktes (alle Hafelsstraße) nehmen die Zoofreunde Krefeld die Spende über 11.000 Euro dankbar entgegen.

Pressemitteilung -

„Nachbarschaftshilfe“ für den Krefelder Zoo: Fressnapf XXL Krefeld und Unternehmenszentrale spenden aus Kundenaktion 11.000 Euro

Krefeld, 10.01.2020 – Der tragische Brand im Krefelder Zoo am Neujahrstag 2020 hat deutschlandweit für große Betroffenheit gesorgt. Über 30 Tiere sind bei dem verheerenden Feuer im Affenhaus ums Leben gekommen - seitdem hat den Zoo aber auch eine Welle der Solidarität erreicht. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fressnapf XXL-Marktes an der Krefelder Hafelsstraße haben, gemeinsam mit den Teams der Tierarztpraxis Activet, der Reitsportkette EQUIVA und dem PENNY-Markt, spontan eine Hilfsaktion ins Leben gerufen. Am vorvergangenen Wochenende wurden Waffeln gebacken, Kaffee angeboten und eine Tombola veranstaltet.

Was als kleine Geste gedacht war, kam bei den Kunden überaus gut an: 5.400 EUR kamen so für den Krefelder Zoo zusammen. Die Fressnapf-Unternehmenszentrale in Krefeld-Linn verdoppelt diesen Betrag und rundet die Spende auf insgesamt 11.000 EUR auf.

„Für uns als Krefelder Unternehmen ist es selbstverständlich, dem Zoo in dieser schweren Zeit zur Seite zu stehen“, betont Jörg-Peter Krüger, Marktleiter des Fressnapf XXL. „Wir als Team sind sehr stolz über die Kooperation mit den Kolleginnen und Kollegen von Activet, EQUIVA und PENNY und nicht zuletzt über die Großzügigkeit unserer Kunden. Wir freuen uns, dem Zoo so in der akuten Versorgung der überlebenden Tiere einen hilfreichen Beitrag überreichen zu dürfen.“

Überdies hat der Krefelder Zoo zwei Spendenkonten eingerichtet, über die der Park finanziell unterstützt werden kann.

Zoo Krefeld gGmbH
Sparkasse Krefeld
IBAN: DE 10 3205 0000 0000 4271 53
BIC: SPKRDE33
Verwendungszweck: Spende Affenhaus

Zoofreunde Krefeld e.V.
Sparkasse Krefeld
IBAN: DE 42 3205 0000 0000 3177 43
BIC: SPKRDE33
Verwendungszweck: Spende Affenhaus

Related links

Themen

Tags


Die Fressnapf-Gruppe ist europäischer Marktführer für Heimtierbedarf und feiert in diesem Jahr 30-jähriges Jubiläum. Seit Eröffnung des ersten „Freßnapf-“Fachmarktes 1990 in Erkelenz (NRW) ist Gründer Torsten Toeller unverändert Unternehmensinhaber. Sitz der Unternehmenszentrale ist Krefeld. Heute gehören mehr als 1.600 Fressnapf- bzw. Maxi Zoo- Märkte in elf Ländern sowie mehr als 12.000 Beschäftigte aus über 50 Nationen zur Unternehmensgruppe. In Deutschland wird die überwiegende Anzahl der Märkte von selbstständigen Franchisepartnern betrieben, im europäischen Ausland als eigene Filialen. Mehr als zwei Milliarden Euro Jahresumsatz erzielt die Unternehmensgruppe jährlich. Darüber hinaus ist die Fressnapf-Gruppe Förderer verschiedener, gemeinnütziger Tierschutzprojekte und baut ihr soziales Engagement unter der Initiative „Tierisch Engagiert“ stetig aus. Mit der Vision „Happier Pets. Happier People.“ versteht sich die Fressnapf-Gruppe kanalunabhängig als kundenzentriertes Handelsunternehmen und freundschaftlicher Verbündeter zwischen Mensch und Tier. Zum Sortiment gehören aktuell 15 exklusiv bei Fressnapf l Maxi Zoo erhältliche Marken aller Preiskategorien. Die Mission des Unternehmens lautet: „Wir geben alles dafür, das Zusammenleben von Mensch und Tier einfacher, besser und glücklicher zu machen.“

Pressekontakte

Kristian Peters-Lach

Kristian Peters-Lach

Pressekontakt Pressesprecher 00 49 - (0)2151 - 51 91 12 31

Zugehöriger Content