Fressnapf Holding SE folgen

Kurz vor dem 30. Unternehmens-Geburtstag: Neuer Franchisepartner für Fressnapf in Eberswalde

Pressemitteilung   •   Jan 02, 2020 13:00 CET

Krefeld, 02.01.2020 –Am 18. Januar feiert die Fressnapf-Gruppe 30jähriges Bestehen – und kurz vor diesem „Geburtstag“ wird ein neuer Franchisepartner begrüßt. Zum Jahreswechsel 2020 ist Patrick Herzberg mit seinem Standort in Eberswalde aus einem anderen Franchisesystem zu Fressnapf gewechselt.

Der Markt mit seinen acht Mitarbeitern hat zuletzt mehr als 1,5 Millionen Euro Jahresumsatz generiert. „Für Fressnapf ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk“, freut sich Jochen Huppert, Senior Vice President Sales Germany bei Fressnapf und betont: „Patrick Herzberg hat in Eberswalde ein Top-Team mit treuen Kunden und viel Expertise, die sich in großartigen Umsatzzahlen niederschlägt. Da wir für Herrn Herzberg unsere eigene Filiale in Eberswalde aufgeben, machen wir das mit der festen Überzeugung, für Fressnapf nunmehr die beste Lage und den besten Partner in der Region gewonnen zu haben.“

Im Zuge des Wechsels zu Fressnapf wird Patrick Herzbergs Standort an der Eberswalder Straße 12 im laufenden Betrieb auf das Fressnapf-Design umgebaut, damit die Kunden beim Einkauf für ihr Haustier auf nichts verzichten müssen.

Der Markt hat eine Verkaufsfläche von rund 800 Quadratmetern und bietet im Obergeschoß noch eine Ausbaureserve derselben Größe.

Die Fressnapf-Gruppe ist europäischer Marktführer für Heimtierbedarf und feiert in diesem Jahr 30jähriges Jubiläum. Seit Eröffnung des ersten „Freßnapf-“Fachmarktes 1990 in Erkelenz (NRW) ist Gründer Torsten Toeller alleiniger Inhaber und Vorsitzender des Verwaltungsrates. Sitz der Unternehmenszentrale ist Krefeld. Heute gehören mehr als 1.600 Fressnapf- bzw. Maxi Zoo- Märkte in elf Ländern zur Unternehmensgruppe: in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich, Belgien, Irland, Polen, Ungarn, Dänemark und Luxemburg. In Deutschland wird die überwiegende Anzahl der Märkte von selbstständigen Franchisepartnern betrieben, im europäischen Ausland als eigene Filialen. Mehr als 12.000 Menschen aus über 50 Nationen finden bei der Fressnapf-Gruppe eine Beschäftigung. Mehr als zwei Milliarden Euro Jahresumsatz erzielt die Unternehmensgruppe jährlich. Darüber hinaus ist die Fressnapf-Gruppe Förderer verschiedener, gemeinnütziger Tierschutzprojekte und baut ihr soziales Engagement für die Beziehung zwischen Mensch und Tier unter der Initiative „Tierisch Engagiert“ stetig aus. Unter der Vision „Happier Pets. Happier People.“ versteht sich die Fressnapf-Gruppe als kundenzentriertes Handelsunternehmen und freundschaftlicher Verbündeter für Mensch und Tier. Moderne Märkte, ein breites Sortiment, vielfältige Services, Dienstleistungen und ein Online-Shop (derzeit in Deutschland, Luxemburg, Dänemark, Österreich, der Schweiz und Polen) machen die Fressnapf-Gruppe mehr und mehr zum Cross-Channel-Händler. Zum Sortiment gehören aktuell außerdem 15 exklusiv bei Fressnapf l Maxi Zoo erhältliche Marken aller Preiskategorien. Die Mission des Unternehmens lautet: „Wir geben alles dafür, das Zusammenleben von Mensch und Tier einfacher, besser und glücklicher zu machen.“

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-dokument