Fressnapf-Produktnews 11/2018: Freundschaft verbindet

Pressemitteilung -

Fressnapf-Produktnews 11/2018: Freundschaft verbindet

Die Liebe zum Tier verbindet – das zeigte sich bereits 2017 bei der großen Fressnapf-Kundenspendenaktion. Tierfreunde aus ganz Europa nahmen an der Bewegung für Tiere in Not teil und halfen dabei, eine Millionen Euro für Tierschutzprojekte zu sammeln. Allein deutsche Unterstützer spendeten rund 370.000 Euro für die Aktion „Freundschaft verbindet!“, so viel wie kein anderes europäisches Land. Auch in diesem Jahr können Tierschützer gemeinsam Großes bewirken: Zum Welttierschutztag am 04. Oktober 2018 startete erneut der Verkauf der Fressnapf-Freundschaftsarmbänder.

Im Aktionszeitraum bis zum 30. November 2018 sind die Freundschaftsarmbänder in allen Fressnapf-Märkten sowie online für zwei Euro erhältlich. Das Armband in den trendigen Farben anthrazit oder petrol ist nicht nur das perfekte Accessoire für das eigene Handgelenk, sondern auch ein tolles Geschenk für geliebte Menschen. Ein kleiner Anhänger mit Pfötchenmotiv steht symbolisch für die Verbundenheit zwischen Mensch und Tier. So werden auch Sie zum Botschafter für den Tierschutz.

Fressnapf leitet 1,50 € des Verkaufspreises als Spende an von den Märkten vorgeschlagene lokale Tierschutzprojekte (20%) und den Feuerwehrfond des Deutschen Tierschutzbundes (80%) weiter, welcher Tierheime in finanzieller Notlage schnelle Hilfe bietet. Alle Spendenempfänger sowie weitere Informationen zur Aktion finden Sie auch unter fressnapf.de/armband.

Unter dem Hashtag #freundschaftverbindet können Tierfreunde ihr Engagement sichtbar machen und Freunde animieren, sich an der Aktion zu beteiligen. So können unzählige weitere „Notfelle“ unterstützt werden – jeder Euro zählt und macht Tierherzen glücklich!

Das Produkt ist exklusiv bei Fressnapf erhältlich:

Bildmaterial zum Produkten finden Sie hier.

*Unverbindliche Preisempfehlung

Related links

Themen

Tags


Die Fressnapf- Gruppe ist Marktführer im Heimtierbedarf in Europa. Das Unternehmen wurde 1990 von Inhaber Torsten Toeller in Erkelenz (NRW) gegründet. Zur Unternehmensgruppe gehören heute rund 1.500 Fachmärkte in elf europäischen Ländern (dort meist unter dem Namen Maxi Zoo) und mehr als 11.000 Beschäftigte. Moderne Märkte, kompetente Beratung, attraktive Preise, vielfältige Serviceangebote und ein Online-Shop machen die Fressnapf-Gruppe mehr und mehr zum Cross-Channel-Händler. Heute setzt die Unternehmensgruppe jährlich fast zwei Milliarden Euro um. Die Fressnapf-Gruppe ist Förderer verschiedener, gemeinnütziger Tierschutzprojekte und baut ihr soziales Engagement für die Beziehung zwischen Mensch und Tier stetig aus. Die Mission lautet: Wir geben alles dafür, das Zusammenleben von Mensch und Tier einfacher, besser und glücklicher zu machen.

Pressekontakte

Kristian Peters-Lach

Kristian Peters-Lach

Pressekontakt Pressesprecher 00 49 - (0)2151 - 51 91 12 31